BürgerBus

 

 
Der BürgerBus Isenhagener Land hat den Linien-Betrieb am 31.03.2022 eingestellt.  
 
Gründe für die Einstellung ist die verbesserte Linienführung der VLG und die Einführung des Flexo-Bus-Systems in unserer Region.
Nach Einführung des Flexo durch den Regionalverband Großraum Braunschweig, kommt es immer wieder zu Parallelverkehren, die uns zu diesen Entschluss veranlassen.
 
Der Flexobus fährt auf Anforderung täglich von 05.30 bis 22.30 Uhr (an Wochenenden zu teilweise abweichenden Zeiten) sowohl Haltestellen der VLG Bus-Linien an sowie auch rund 120 weitere wohnortnah neu eingerichtete Halte-Stopps. Für den Flexo-Bus gelten dieselben Fahrpreise wie im Linienverkehr der VLG bzw. wie des BürgerBuses. Dadurch bietet er ein wesentlich besseres Angebot als der BürgerBus.
 
Gleichzeitig möchte ich ihnen mitteilen, dass der Bürgerbus  zu geänderten Bedingungen weiter fahren wird!
 
Der Bürgerbus wird nicht mehr wie bisher nach festem Fahrplan auf festgelegter Linie fahren, sondern auf Abruf als Angebot für ältere und mobilitäts-eingeschränkte Personen sowie für Vereine, Senioren-Einrichtungen und Jugendpflege.
 
Der Verein wird den Zweck und die Aufgaben des Vereins neu festzulegen.
 
Zukünftig soll der  Zweck des Vereins die Förderung und Verbesserung der Jugend- und Altenhilfe und die Verfolgung mildtätiger Zwecke in der Samtgemeinde Wesendorf sein.
Die Satzungszwecke werden verwirklicht durch die Entwicklung, Gestaltung und Durchführung des Projektes „BürgerBus Wesendorf“ für die Samtgemeinde Wesendorf, insbesondere durch die Beförderung folgender Personengruppen:
 
a) Senioren und Seniorinnen, die älter als 70 Jahre sind;
b) schwerbehinderte Personen;
c) Personen, die vorübergehend mobilitätseingeschränkt sind;
d) sozial bedürftige Personen.
 
Die Personen müssen Mitglieder des  BürgerBus Wesendorf e.V. sein, um die Beförderungsleistung konkret in Anspruch nehmen zu können.
 
Das Bürgerbus-Fahrzeug geht in die Verantwortung der Samtgemeinde Wesendorf und wird nur innerhalb der Samtgemeinde fahren (muss noch durch SG Rat beschlossen werden) Die Gemeinde Steinhorst hat schon mitgeteilt, dass sie an einer Beteiligung nicht interessiert ist.
 
Der neue BürgerBusverein würde dann das Fahrzeug für ihre Zwecke bei der Samtgemeinde ausleihen. Auch könnte das Fahrzeug für andere Vereine und Institutionen der Samtgemeinde zur Verfügung stehen.
 
Die nächsten Monate werden zur Vorbereitung des neuen Angebots benötigt.
 
Ein Neu-Start des Bürgerbusses zu geänderten Bedingungen ist nach den Sommerferien vorgesehen.
 
Die Mitgliederversammlung des BürgerBus Isenhagener Land e.V. wird über die geänderten Bedingungen abstimmen.
 
Für Fragen stehe ich gerne zu Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
Herbert Pieper 
Vorsitzender 

 

 

Zur Homepage 

vom BürgerBus Isenhagener Land e.V.

geht es hier:

isenhagenerbus.blogspot.de