Jugend und Musik 2016

 

Zum 23. mal erlebten die Gäste des DRK Ortsvereins , der Musikschule Gifhorn und der Literaturwerkstatt Gifhorn die jungen Künstler bei dem traditionellen Nachmittag „Jugend und Musik“.

 

 

Organisiert wurde die Veranstaltung von Frau Cieslar, die aus Krankheitsgründen abwesend war ,von der Literaturwerkstatt Gifhorn und Frau Maxa von der Kreismusikschule Gifhorn.

 

 

Neben den jungen Künstlern wurden die Gäste durch Lesungen von

Renate
Grewe, Karin
Habbe und Hans-Jürgen
Gundlach
unterhalten,

welche unter anderem aus eigenen Werken vortrugen.

Renate Grewe

Hans-Jürgen Gundlach

 

Karin Habbe

 

 

 

Bevor die Künstler in Aktion traten gab es beim DRK Ortsverein Kaffee und Kuchen im „Haus der Gemeinde“, hergerichtet vom Sozialen Arbeitskreis unter Leitung von Elfriede Marx.

 

Ab ca. 16:00 trugen die jungen Künstler und die Mitglieder der Literaturwerkstatt ihre Werke vor.

 

Die Zuschauer lauschten begeistert den Darbietungen und den Lesungen, es war ein kurzweiliger Nachmittag.

Die Zuschauer lauschen andächtig
Es gab viel Beifall für alle

 

 

 

Diese Veranstaltung gibt es seit 23 Jahren, sie wurde unter anderem von Dr. Prasse und Dr. Gayger ins Leben gerufen.

Dr. Gayger(rechts im Bild) lauscht andächtig

 

Schwestern unter sich

Vater und Tochter



Vater und Sohn
    

 

Klarinette und Klavier
Ein Künstler Leben ist schon schwer

Gegen 18:00 Uhr war die Veranstaltung beendet,  Künstler wurden mit viel Beifall verabschiedet und die Jugendlichen und Erwachsenen wurden noch mit kleinen Geschenken bedacht.

Alle wollen auch nächstes Jahr wiederkommen!!!!

Beitrag: Werner Reuther   Bilder: Werner Reuther und Hans Hartmuth Müller

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.