SVS B-Juniorinnen auf Platz 6

Foto Hans-Hartmuth Müller

Am
3. Spieltag in der Halle zeigten die SVS – Fußballerinnen mal wieder 

 alles was geht. Den haushohen Favoriten aus der Bezirkliga zu 

schlagen,
gegen einen schwächerenGegner zu verlieren und am 

Ende durch Auslassen
von Großchancen ein optisch 

überlegenes Spiel nicht zu gewinnen. Aber am
Ende sind die 

4 Punkte zu wenig. 

Trotzdem kletterte die Mannschaft auf
den 6. Tabellenplatz.

Gegen die
Bezirkligamannschaft der SV Gifhorn gab es einen großen 

Kampf und das
Glück des Tüchtigen auf unserer Seite. 2:1 Sieg durch 

Tore von Melissa
Wesner
und Ann-Katrin Dierks. Am Ende sogar

 verdient, wie auch der
Trainer des Gegner nach dem Spiel ein 

Lob für unsere Mädels hatte.

 Gegen die
zweite Mannschaft von der JFV Kickers Hillerse waren 

wir die bessere
Mannschaft, haben aber nach vorn die besten 

Chancen ausgelassen und
hinten zu offen agiert und durch einen Konter 

den entscheidenden Treffer
kassiert. Völlig unnötige Niederlage.

Das dritte
Spiel gegen die JSG Tülau/Parsau/Bergfeld lief ähnlich

wie das
vorherige, nur das wir hier so gut wie keine Chancen für 

den Gegner zu
ließen und vorne mal wieder das Scheuentor nicht trafen. 

Der letzte
Spieltag wird mit den Spielen gegen den VfL Wahrenholz 

und die JSG
S.E.E. I
nochmal spannend, da wir mit dem Sieg gegen 

die SVG die
Mannschaft aus dem Kreis Wolfsburg in Vorteil zur 

Kreismeisterschaft
gebracht haben. Um Lokalpatriot zu sein müssen

 wir die JSG S.E.E. auch
schlagen um den Titel im Kreis zuhalten.

 Mal sehen was geht.

 Bericht: Frank Kalinowski

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × drei =