Ungewohnter Anblick an der Feuerwehr

Fotos Hans-Hartmuth Müller

Etwas „nackt“ geworden ist das Feuerwehrhaus in Steinhorst. Vor dem 

Gebäude stand viele Jahre ein Baum mit Ästen und Blättern fast bis auf 

den Boden.


 


 

 

  Das ist jetzt leider Geschichte. 3 kurze Schnitte mit der 

Motorsäge und den Baum gibt es nicht mehr.

Die Schäden am Gebäude durch die Wurzeln waren derart massiv geworden, 

das leider nur noch diese radikale Maßnahme übrig blieb. Eigentlich Schade,

 aber leider nicht zu ändern.


Bericht: Dieter Bieber

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.