Erfolgreiche Bilanz des BürgerBusses

 

Fotos Hans-Hartmuth Müller

 Der BürgerBus Isenhagener Land e.V.  zog nach drei Monaten bei einer
Fahrerbesprechung eine erste zufriedene Bilanz. Seit dem 01. 07. 2016 auf
einer festen Linie und zu festen Zeiten in der Samtgemeinde Wesendorf und in
der Gemeinde Steinhorst ist der BürgerBus unterwegs.

Mit  80 Fahrgästen  im Juli gestartet, waren es im August 105 und
im September bereits 125 Fahrgäste. Unterschieden wird zwischen zahlenden und
nicht zahlenden Fahrgästen, wie z.B. Fahrgäste mit Schülerfahrscheinen, Wochen-
und Monatskarten oder Fahrscheine die bei der VLG, DB oder ERIXX gelöst worden
sind. Durch genaue Zählung wird festgestellt,  wo und an welchen Haltestellen sich die Schwerpunkte
befinden und wo das Angebot nicht angenommen wird. Hohe Fr
equenzen gab es am Bahnhof Wahrenholz, in Wesendorf und in Steinhorst. 

 

Damit ist zu erkennen, dass der
BürgerBus größtenteils als Zubringer und Weiterbringer der ERIXX-Bahn in
Wahrenholz und der VLG-Buslinien von den Fahrgästen
genutzt wird. Damit ist eines der Ziele des BürgerBus Isenhagener Land e.V. erreicht.

„Wir wollen den ÖPNV ergänzen, besonders dort, wo er nicht mehr fährt,“
meint Vorsitzender Herbert Pieper. Aber auch selbstbestimmend z. B. zum Arzt in Wesendorf fahren. 

Die Ergebnisse der Auswertungen werden dazu führen, das der Fahrplan den Bedürfnissen anzupasst wird. Anregungen dazu nimmt der
BürgerBus Isenhagener Land e.V. gerne entgegen. Email:
, Tel. 05835-1083.
Der Vorsitzende bedankte sich recht herzlich bei den ehrenamtlichen Fahrern,
die betonten, dass es mit den 2 bis 3 halbtägigen Einsätzen im Monat, eine
angenehme Tätigkeit ist, die viel Spaß macht.

Dank der Unterstützung durch die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, die LSW und
das Autohaus Kühl ist die finanzielle Ausstattung des Vereins für den Betrieb gewährleistet.

Fahrplan und Informationen gibt es unter: isenhagenerbus.blogspot.de

Dieter Bieber

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × 1 =