Die Todesleiter – Horst von Niets ermittelt wieder – Hans-Felix Trunkwalter mit seinem 2. Buch

Steinhorster veröffentlicht 2. Buch

Kriminalroman von Hans-Felix
Trunkwalter

„Die Todesleiter“   

Erschienen im
Hummelhain Verlag, Essen
 

Der geldgierige
Bankdirektor Schwante ist während der Jagd auf 

seiner Ansitzleiter erschossen
worden.
 

Verdächtig sind:

Ein Modehändler,
der  sein gesamtes Vermögen verloren 

hat,
durch hochriskante Spekulationsgeschäfte, die ihm 

Schwante empfohlen hatte.

Der Jagdnachbar,
dem das rückslose jagen von Schwante 

nicht gefällt. Moral, Etik,
Waidgerechtigkeit sind für

 Schwante Fremdwörter.

Ein Makler, der in
einer kriminellen Organisation, mit 

Schutzgelderpressung, Drogenhandel etc.
viel dreckiges 

Geld verdient, das von Schwante durch geschickte 

Banktransaktionen rein gewaschen wird. 

Der Stellvertreter
von Schwante, der sich unsterblich in seine

 Ehefrau verliebt hat.

Horst von Niets, der von seinen Freunden, auch der kleine 

Baron genannt wird, klärt erfolgreich mit seiner attraktiven 

Assistentin
Chantal den Mordfall auf. 

Das Buch ist
erhältlich:

Schreibwaren
Vogler, Steinhorst

Online-Buchhandel
z.B  Bücher.de (Trunkwalter), Buchhandel

Text und Bild: H.-F. Trunkwalter

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neunzehn − 7 =