Großer Andrang bei der Filmpremiere des Tessenow-Films

Fotos Hans-Hartmuth Müller

Rund 200 Besucher, fanden sich am letzten

Mittwoch, bei der Premiere des Tessonow-Film auf dem

Saal im Ristorante Da Mario ein.

Nach den Begrüßungsreden von Bürgermeister Klaus-Hinrich Singer,

Dr. Christoph Schmidt und Gerhard Lindner wurde der Film gestartet.


Ein Enkel von Heinrich Tessenow und eine Abordnung aus Hamburg,

mit Dieter Harz vom SV Eidelstedt,  ließen es sich nicht nehmen um

 bei der Premiere dabei zu sein.

Enkel v. Tessenow
li. D. Harz im Gespräch m. R.Schmidt


Eine Überraschung für alle, war das Interview

von  Walter Sülzner und Manfred Pfeiff mit Uwe Seeler.

Viel Beifall gab es für die „Macher“ des Films:

Ulrich Willier, Thorsten Heinze, 

Walter Sülzner und Ira Tolstichin

In den nächsten Tagen wird auf der Homepage noch von

den Dreharbeiten mit Uwe Seeler berichtet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

16 + 6 =