Osterfeuer Räderloh-Lüsche

Wie jedes Jahr fand auch diesmal das gemeinsame Osterfeuer in Räderloh statt. Der Platz wurde von Jan Bokelmann zur Verfügung gestellt.

Aufbau fand am Freitag statt. Die Jungschützen sind für das Essen zuständig und der Herrenzug vom Schützenverein Lüsche-Räderloh für das Trinken.

Die jungen Jagdhornbläserinnen und Jagdhornbläser eröffneten offiziell das Osterfeuer.

 Trotz des stürmischen Wetters fanden doch sehr viele Menschen den Weg nach Räderloh.

Dann ging es los:

Es wurde eine „rauchige“ Angelegenheit

 

 


Werner Reuther

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.