Schützenfest Lüsche-Räderloh 40 Jahre Jungschützen

Ehrung der Gründer der Jungschützen vor 40 Jahren

Am Freitag fand der Kommers der Jungschützen anlässlich der Gründung der Jungschützen vor 40 Jahren statt. In 4 „Akten“ wurde die Geschichte der Jungschützen dargelegt. Einzelne Redner gaben Geschichten aus den 40 Jahren zum Besten, die für viele Lacher sorgten und die guten alten Zeiten nochmal aufleben ließen.

Untermalt wurde das ganze mit alten Bildern auf einer Leinwand. Kommentare und Zwischenrufen sorgten für zusätzliche Unterhaltung.

 

  

Für ihre geleistete Arbeit im Vorfeld dieses Jubiläum ehrte Harald Mundil Christian Mundil und Jannik Wetzel.

Des weiteren wurde zahlreiche Mitglieder für ihre treuen Dienste und für ihren Einsatz für das Schützenwesen geehrt.

Begleitet wurde der Kommers vom  Spielmannszug Knesebeck.

Für die Jungschützenfeier im Anschluss konnten man „DJ
Syd“ gewinnen.

Die Anzahl der Jungschützen im Schützenverein ist nach einer längeren Durststrecke durch Wechsel zu den Schützen, Wechsel des Wohnortes und Ausbildung etc. wieder am wachsen. Der Nachwuchs brennt darauf, selber die Geschichte der Jungschützen fortzuschreiben, da ist uns auch nicht bange, das werden sie sicher schaffen.

Die neuen „Wilden“

Werner Reuther

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.