Blutspenden in Steinhorst Teil III

Teil III

6. Spendebereich

Bei uns im Spendenraum im Sitzungssaal

Um Verwechslungen auszuschließen, fragen wir Sie zur Sicherheit vor der Blutentnahme noch einmal nach Ihrem Namen und Geburtsdatum.
Zur Blutentnahme verwenden wir ausschließlich steriles Einwegmaterial – eine Infektion z.B. mit dem HI-Virus ist ausgeschlossen! Sie können also ganz beruhigt sein!
Innerhalb der nächsten 5 bis 10 Minuten werden Ihnen ca. 500 ml Blut entnommen.

7. Ruhebereich

Bei uns auf der Liege im Spendenraum

Nach dem Entfernen der Punktionsnadel legen wir Ihnen ein Pflaster oder auf Wunsch auch einen Verband an. Beides sollten Sie etwa 1 bis 1 ½ Stunden m Arm belassen.
Entspannen Sie nach der Spende noch einige Minuten und drücken Sie fest auf die Punktionsstelle, damit der Einstich nicht nachblutet und sich keine blauen Flecken bilden.

8. Imbiss

Bei uns im Speiseraum vom Haus der Gemeinde

Jetzt heißt es auftanken! Hierzu steht ein Imbiss aus schmackhaft zubereiteten Speisen, Heiß- und Kaltgetränken für Sie bereit.
Unser Tipp: Trinken Sie reichlich!
Das hilft Ihrem Körper, den Flüssigkeitsverlust schnell auszugleichen. Alkohol sollten Sie aber nicht konsumieren. Wir empfehlen Ihnen außerdem, während der ersten Stunde nach der Spende auf das Rauchen zu verzichten.

9. Nach der Spende

Während Sie Ihren normalen Tagesablauf fortsetzen, geht

für den Blutspendediensdie Arbeit weiter: 

Noch in der Nacht und morgen früh wird Ihr Blut bei zahlreichen

Labor Untersuchungen getestet. Sollte unser Labor dabei

von der Norm

abweichende (auffällige) Befunde feststellen, werden Sie

von uns informiert.
Sie sind Erstspender? Wenn Sie zum ersten Mal Blut

 beim Deutschen Roten Kreuz gespendet haben, erhalten

 Sie nach etwa 10 Tagen Ihren Unfallhilfe- und Blutspenderpass

 per Post direkt nach Hause. In diesem Pass sind wichtige Daten

zu Ihrer Blutgruppe vermerkt. Tragen Sie ihn also

immer bei sich!

Verantwortlich: Werner Reuther

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.