SV Steinhorst Fußball – Herren schlecht gespielt und trotzdem gewonnen

Fotos Hans-Hartmuth Müller

Nach dem Spiel fand Trainer Frank Kalinowski

die richtigen Worte:

„Glücklicher Sieg“

SV Steinhorst – FC Germania Parsau II

2 – 1  (0-1) 

 Parsau bewies sich als unbequemer Gegner für die

Mannschaft aus Steinhorst. Sie kämpfte um jeden Ball

und ließ dem SVS nur wenig zu. Dabei traf der Gast in der 1. Halbzeit

die Latte und schoss in der 32. Minute den Führungstreffer.


In der 2. Halbzeit kamen die Spieler aus Steinhorst besser

ins Spiel und trafen in der 47. Minute durch Jan Möller den Ausgleich. 

11 Minuten später brachte Marcel Schmidt die Heimmannschaft

mit 2-1 in Führung. 

Foto li : Marcel Schmidt macht das 2-1 

Für Steinhorst rettete nochmals die Latte und somit den

glücklichen Sieg für die Hausherren.

Mit diesem Sieg setzt sich der SVS weiter oben fest und

bleibt auf Platz 3.



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

achtzehn + 13 =