72-Stunden-Aktion – Der Startschuß ist gefallen

Fotos Hans-Hartmuth Müller

Pünktlich um 18.00Uhr wurde es spannend, nicht nur bei der 

Landjugend, sondern auch bei den zahlreichen Zuschauern. 

Bürgermeister Klaus-Hinrich Singer begrüßte die Wartenden und 

wünschte viel Spass bei den kommenden Aufgaben.  

„Geheimagent“ Peter Grüneweg öffnete den Briefumschlag

und verlaß die Aufgabe.


Foto li: Bürgermeister K.-H. Singer und „Geheimagent“ Peter Grüneweg.

Aufgabe für die Ortsgruppe: Steinhorst

Baut und gestaltet Euch und uns einen Grillplatz mit Tischen und 

Bänken, gemauerten Grill, Überdachung und Gestaltung/Bepflanzung des 

Umfeldes nach Euren eigenen Vorstellungen!  

– Besondere Wünsche sind Strom für Licht verlegen 

– Fahrradständer einbetonieren

– Wasserspiel mit Schwengelpumpe bauen

– Weg zum Pavillion befestigen bzw. Pflastern

Nach einer kurzen Besprechung, wurde schon losgelegt!

Den Platz vermessen – Zaun entfernen – Holz von der

  Gemeindescheune holen.

Das Holz für die Schutzhütte wurde abgeladen und 

es wurde mit dem Streichen begonnen.

Dort soll der Grill stehen



Morgen früh geht es weiter mit den Arbeiten. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

eins × 1 =