Landjugend hat bis zum Erntefest noch viel zu tun

 Das Erntefest steht kurz vor der Tür, das bedeutet für alle Mitglieder besonders viel anpacken, denn die Halle muss vorbereitet, die Kartoffelkisten aufgestellt und die Bühne aufgebaut werden. Ebenso mussten weitere Vorbereitungen für die Tombola getroffen und Plakate aufgegangen werden. 

Dazu trafen sich die Mitglieder der Landjugend am vergangenen Samstag um 8 Uhr am Landjugendraum, um die Einteilung vorzunehmen und daraufhin mit den zahlreichen Aufgaben zu starten. 
Während 2 Autos in den umliegenden Dörfern die Plakate verteilten, begann der Rest mit der Halle. Trotz geringer Beteiligung stand am Samstagabend die Bühne und die Theatergruppe hatte am Montag das erste mal die Möglichkeit dort zu Üben. Für die neuen Theaterspieler eine neue aufregende Erfahrung, den dann steht man auf einer erhöhten Bühne in einer großen Kartoffelhalle. Laut und deutlich sprechen bekommt eine noch wichtigere Bedeutung, damit bei der Aufführung auch alle verstehen, was gesprochen wird und auch das spielen mit allen Utensilien auf der Bühne ist jedes Jahr eine neue Herausforderung.Auch die Erntekrone wurde in den vergangenen 2 Wochen traditionell mit Herrn Habermann gebunden und ist pünktlich zum Erntefest fertig. 


 

Des Weiteren übt die Volkstanzgruppe regelmäzig für das Erntefest, um alle mit ihren Tänzen zu beeindrucken. Der nächste Arbeitseinsatz findet am Samstag, den 31.09.2019 ab 8 Uhr in der Halle im Heidloh statt. 
 Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher am 7. September 2019 ab 18:30 Uhr im Heidloh.
Kartenvorverkauf bei Schreibwaren Ilona Vogler.
Anna-Lena Grüneweg
Landjugend Steinhorst

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5 × vier =