Vorankündigung – Rat und Hilfe bei Sehverlust am 28. Oktober in Gifhorn

Für
alle Menschen mit einer Sehbehinderung, Blinde Menschen, Angehörige und
Interessierte bietet der Blinden- und Sehbehindertenverband (BVN)
Süd-Ost-Niedersachsen am 28.10.2019 von 10:00 bis 12:00 Uhr in Gifhorn
eine offene Sprechstunde an (Terminvereinbarung unter: 0531/324868)

Die
häufigste Ursache für eine Sehbehinderung sind Augenerkrankungen. Die
Diagnose einer Augenkrankheit, die zu einer Sehbehinderung, eventuell
sogar zur Blindheit führen wird, ist in aller Regel ein Schock. Vor
allem anfangs stehen viele Fragen im Raum, die sich um die Bewältigung
der neuen Lebenssituation drehen. Wie soll es weitergehen, was kann ich
als Betroffener tun? Wie kann ich als Angehöriger helfen und wo finde
ich Hilfe.

Der
BVN bietet in zehn Beratungsstellen über ganz Niedersachsen verteilt
Hilfe an. Frau Sarah Finette, Mitarbeiterin im Sozialen Dienst aus der
Beratungsstelle in Braunschweig bietet in Gifhorn eine offene
Sprechstunde an.

Hier
können sich Betroffene, Angehörige und Interessierte unverbindlich rund
um das Thema Sehbehinderung und Blindheit beraten lassen. Blindheit und
Sehbehinderung haben direkte Auswirkungen auf viele Bereiche des
täglichen Lebens. Oft ist es nötig, sich anders einzurichten und zu
organisieren, als sehende Menschen das tun, um ein ausgefülltes und
selbstbestimmtes Leben zu führen. Es gibt zahlreiche Hilfsmittel, die
sehbehinderten Menschen den Alltag in vielen Bereichen erleichtern
können. Neben den vielfältigen Möglichkeiten der Technik ist die
Unterstützung der Selbsthilfe von zentraler Bedeutung, persönliche
Begegnung Betroffener und der Austausch untereinander.

Darüber
hinaus berät und informiert der BVN über rechtliche und finanzielle
Ansprüche, Bildung und berufliche Teilhabe, Kultur und Freizeit und gibt
Tipps und Tricks zur Alltagsbewältigung oder Orientierung.

Die Sprechstunde findet am Montag, den 28.10.2019 von 10:00 bis 12:00 Uhr in den barrierefreien Räumlichkeiten der AWO Kreisverband Gifhorn e.V.in der Bergstraße 35 in Gifhorn statt.

Bei Fragen und näheren Informationen, sowie Terminabsprache wenden Sie sich bitte direkt an den Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e.V., Donaustr. 46, 38120 Braunschweig. Telefonnummer 0531/ 324868

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 − drei =