JHV der Kinder -und Jugendfeuerwehr – Nachwuchssorgen bei der Jugend

Fotos Hans-Hartmuth Müller

Jugendfeuerwehrwart
Timo Labion begrüßte die

jungen „Kameraden“
der Kinder -und Jugendfeuerwehr

Steinhorst zur
Jahreshauptversammlung im

Schützenhaus und
wünschte allen anwesenden

ein frohes neues Jahr. 

Das Protokoll vom
letzten Jahr wurde von Kevin Zilke verlesen

und von der Versammlung
genehmigt.

Des weiteren folgten
die Berichte des

Schriftführers –
Kassenwart – 1. Kassenprüfer –

Jugendfeuerwehrwart und
Kinderfeuerwehrwart. 

Kinderfeuerwehrwart Kai
Glasemann
gab bekannt, das

wieder ein Zeltlager
geplant ist. Auf Wunsch der Kinder wird

2020 das Zeltlager von
3 auf 4 Tage verlängert.

Insgesamt sind bei der
Jugend nur noch 4 junge

Kameraden mit dabei.

Bei den Kindern sieht
es etwas erfreulicher aus,

12 Jungkameraden sind
in der Ortswehr gemeldet.

JFW Timo Labion
wünscht sich für das kommende Jahr

einige neue Mitglieder
für die Kinder -und Jugendwehr

und appelliert an die
Eltern der Jugendlichen die Mitgliedschaft

in der Feuerwehr
schmackhaft zu machen. 



Es wurden neu gewählt:

Til Eikelmannzum 1. Jugendsprecher – Wiederwahl

Pascal Kiemann
zum Kassenführer – Wiederwahl

Der Posten für den
Schriftführer stand nicht zur Wahl, dieses

wird der JFW
übernehmen.

Markus Drögemüller
ist zum 1.Kassenprüfer aufgerückt

und zum 2. Kassenprüfer
Fin Eikelmann gewählt
worden.

Grußworte
gab es vom Ortsbrandmeister
Holger Beck
, vom stellv.

Bürgermeister
Peter Grüneweg und
vom

Gemeinde
Jugend-Feuerwehrwart
Andre Meyer.

Tmo Labion mit Fin Eikelmann
Kinderfeuerwehr mit 3 Neuzugängen

Als
Übungsfleissigsten wurde Fin Eikelmann ausgezeichnet, der

von
49 Diensten 47 anwesend war.

Zum
Abschluß gab es für alle ein gemeinsames

Abendbrot
u.a. mit Feuerwehrmarmelade.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neun + vierzehn =