Ansichtskarte vom alten Postgebäude

 
Ich habe eine alte Postkarte aus unserem Ortskern in meiner
 Postkartensammlung wiederentdeckt.
 Zu sehen ist das noch heute so vorzufindende Wohnhaus mit
 der ehemaligen Poststelle im hinteren Bereich des querliegenden
 Anbaus, in der Mitte war der Papier und Zeitschriftenladen
 von Frau Erika Meier Steffens, und im vorderen Bereich mit 
Schaufenster zum Gehweg der Schuhladen vom 
Schumacher Waldemar Spatz.
 Im rechten Bildbereich auch noch gut zu erkennen eine der 
damals mehrfach dort vorzufindenden Wohnbaracken die 
vielen nach den Kriegsjahren eine neue Unterkunft bot.
 
Eberhard Frischmuth 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.