Waldkita in Steinhorst

 

Fotos DRK

Seit dem 01. Oktober betreuen zwei pädagogischen Fachkräften, Verena Roth und Nicole Fromhagen-von der Brelie, unterstützt von Jasmin Littau, die Waldkitagruppe in Steinhorst. Die Kinder werden das ganze Jahr über im Freien betreut. Zu erleben und zu entdecken gibt es in der Natur für die Kinder viel. Der Wald mit seinen spezifischen Baumarten, die angrenzenden Äcker und Wiesen genauso wie die vielen kleinen und größeren Tiere, die dort leben. 

Die Kinder werden den Wald Stück für Stück erkunden und dabei kleine und große Abenteuer in der Gruppe erleben.

In einem Lebensraum ohne Reizüberflutung soll es den Kindern ermöglicht werden, sich frei zu entwickeln, zu lernen und spielerisch die Natur zu erforschen. Als Unterschlupf steht den Kindern eine 40 Quadratmeter große Schutzhütte mit kleiner Teeküche, WC und einem überdachten Außenbereich zur Verfügung. Bei extremen Witterungsverhältnissen finden sie Platz im Haus der Gemeinde in Steinhorst.

 Auch der jahreszeitliche Rhythmus, die Abläufe im Naturkreislauf sowie die verschiedenen Witterungsverhältnisse werden unmittelbar von den Kindern wahrgenommen.

 Viel Spielzeug brauchen sie dabei nicht, denn die Natur bietet ausreichend davon: Steine, Stöcke, Erde und vieles mehr.
Neben vielen waldpädagogischen Angeboten in der freien Natur ist das Zusatzangebot „tiergestützte Pädagogik“, im speziellen die Begegnung mit einem Pferd, in Planung.

Zur Zeit gibt es noch einige wenige freie Plätze. Bei Interesse melden Sie sich gerne in der DRK Kita in Sprakensehl an.

DRK Kindertagesstätte Sprakensehl

Sabine Lembke

05837 – 1367

Pressebericht und Fotos: DRK Gifhorn

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.