„Gesundheit vor Ort e.V.“ versorgt Steinhorst auch mit FFP2-Masken

 

Foto Dieter Bieber


Gesundheit vor Ort e.V. dankt Steinhorster Bürgern.

Der Gemeinnützige Verein GVO dankt allen Steinhorster Bürgerinnen und Bürgern für die erfolgreiche Zusammenarbeit im Jahr 2020. Als Pilotprojekt gestartet, versorgt der Verein nun nicht nur die älteren Menschen vor Ort, sondern auch Berufstätige und Menschen mit eingeschränkter Mobilität. 

Auch Waren der Landfrauen werden in den Räumen der alten Linden Apotheke in der Weihnachtszeit angeboten und verkauft. Gerade in herausfordernden Zeiten, wie wir sie jetzt im Zusammenhang mit dem Corona-Virus haben, ist der persönliche Kontakt wichtig. 

 Mit Frau Marie-Luise Niedzwetzki, Brigitte Norman-Meyer und

 Andrea Leusmann-Sordel 

 hat der Verein drei fachkundige, kompetente und einfühlsame Mitarbeiterinnen gefunden, die den Steinhorster Bürgern mit Herz und Hand zur Seite stehen.

 Dabei kümmern sie sich nicht nur um die Belieferung der Arzneimittelrezepte, sondern auch um die Versorgung mit FFP2-Masken.

Gegen Vorlage eines von der Krankenkasse ausgestellten Coupons können die Masken in den Räumen des Vereins in der Bahnhofstraße 1 abgeholt werden. Bei Bedarf können die Coupons auch nach telefonischer Anmeldung an der Haustüre abgeholt und die Masken dann nach Hause ausgeliefert werden. 

Das Team des Vereins Gesundheit vor Ort wünscht ein erfolgreiches neues Jahr 2021!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.