Landkreis Gifhorn informiert – Abfallentsorgung geändert

 

Abfallentsorgung vorübergehend geändert

veröffentlicht: am 08.02.2021
    Presseinformation

Aufgrund
der derzeitigen Wetterlage und der weiterhin niedrigen Temperaturen
ändert sich die Abholung der Biomülltonnen. Bei der Abfuhr von
Restmüllbehältern, Altpapier und Gelben Säcken, sowie bei der Abholung
des Sperrmülls im Gifhorner Stadtgebiet und den Ortsteilen bleibt es
aber bei den geplanten Terminen.

Die
Abfuhr der Biomülltonne wird ab sofort bis zum 19. Februar 2021
kreisweit eingestellt und erfolgt somit erst wieder am nächsten
regelmäßigen Abfuhrtag. Die Firma Remondis teilte dem Landkreis Gifhorn
mit, dass freie Fahrzeug- und Personalkapazitäten in anderen
Abfuhrtouren eingesetzt werden.

Aus Sicherheitsgründen kann es
vorkommen, dass auch bei der planmäßigen Restmüll- und Altpapierabfuhr
nicht geräumte Nebenstraßen und Stichwege sowie nicht abgestreute
Steigungen nicht befahren werden. 

Da auch in den
Restmüllbehältern insbesondere verdichtete Abfälle dazu neigen, an den
Wänden festzufrieren (z. B. Windeln), weist die Kreisverwaltung nochmals
darauf hin, bei anhaltendem Dauerfrost, den Inhalt mit einem Spaten vor
der Abfuhr von der Innenwand zu lösen, damit der Tonneninhalt wieder
selbsttätig im Rahmen der Schüttung herausgleiten kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.