Sirenenalarm gestern um 19.35 Uhr in der Gemeinde Steinhorst

Foto Archiv Hans-Hartmuth Müller

 

Gestern Abend gingen in der Gemeinde gegen 19.35 Uhr

die Sirenen und die Ortswehr Steinhorst mußte ausrücken.

 – – – –

Presseportal Polizei Gifhorn:

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Am Sonnabend den 27.02.21 kam es gegen 19:30 Uhr zu einem schweren
Verkehrsunfall auf der B 4 zwischen der Kreuzung „Großer Kain“ und
Sprakensehl.
Ein 33-jähriger Pkw-Führer befuhr die B 4 in nördliche Richtung. Dabei
übersah er aus bislang ungeklärter Ursache einen langsam vor ihm
fahrenden Traktor mit Gülleanhänger. Es kam zum Zusammenstoß mit dem
Anhänger. Anschließend geriet der Pkw in den Gegenverkehr und stieß dort
frontal mit dem Pkw einer 58-jährigen Fahrzeugführerin aus Braunschweig
zusammen.
Die Braunschweiger Fahrerin trug lebensgefährliche Verletzungen davon.
Der Unfallverursache wurde schwer verletzt. Der Traktorfahrer wurde
durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand
erheblicher Sachschaden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde die B 4
bis 22 Uhr voll gesperrt.  

Quelle: www.Presseportal.de

– – – – –

Im Einsatz war der 3. Zug der SG mit Lingwedel, Repke und Steinhorst.

Als 2. Rettungssatz war die Feuerwehr Sprakensehl vor Ort

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.