Regenwetter auf dem Blücherflohmarkt

Fotos Hans-Hartmuth Müller

Das Wetter spielte beim Bücherflohmarkt einfach nicht mit. Morgens begannen die Regenschauer, die erst gegen 13.30 Uhr nachließen. Es waren über 40 Stände angemeldet, aber knapp 10 trauten sich bei diesem Wetter nur aufzubauen. Veranstaltungsmanagerin Lisa-Marie Trodtfeld kündigte an, dass es im nächsten Jahr einen Ausweichtermin geben wird.

Es bleibt zu hoffen, dass im nächsten Jahr auf dem Bücherflohmarkt wieder die Sonne scheinen wird!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

eins × drei =