Schließung der Kreismuseen und Außer-Haus-Verkauf der Museumscafés

– Vorzeitige Winterpause ab 6. Dezember –

Foto: Hans-Hartmuth Müller

Presseinformation

Ausgabe: 1.12.21

„Schließung der Kreismuseen und Außer-Haus-Verkauf der Museumscafés“ ^

Vorzeitige Winterpause ab kommenden Montag

Durch das Inkrafttreten der Warnstufe 2 und die damit verbundene 2G+ Regel für Besucher/-innen werden die Kreismuseen in diesem Jahr vorzeitig in die Winterpause gehen.

„Diese Regelung wird dazu führen, dass wir kaum noch Besuchende erwarten dürfen. Daher werden wir die Kreismuseen ab Montag, den 6. Dezember also 14 Tage eher als geplant, schließen. Wir bedauern den Schritt sehr, aber gleichzeitig nutzen wir die Zeit, für nächstes Jahr ein vielfältiges Programm für Kinder, Familien und Besuchende zu erarbeiten“, so Dr. Florian Westphal, Gesamtleiter der Kreismuseen.

Das Museumscafé Burg Brome als auch das Kulturcafé am Schulmuseum Steinhorst werden ab kommender Woche zwar samstags schließen aber sonntags wie schon Anfang des Jahres den Außer-Haus-Kuchenverkauf anbieten. „Wer den 2G+ Status nachweist, kann selbstverständlich auch gerne als Gast in unseren Cafés Platz nehmen“, so Marianne Kuschel, Caféleiterin des Kulturcafés.

Letzter Kuchenverkauf wird dann am 4. Advent, d. h. am 19. Dezember 21 sein. Die Öffnungszeit in beiden Cafés ist sonntags von 13.00 –16.00 Uhr. Kuchen, hausgemachten Glühwein, Weihnachtskonfekt und Stollen aus unserer Weihnachtsbäckerei können unter folgenden Telefonnummern vorbestellt werden: Kulturcafé Steinhorst 0175-3211 609 und Burgcafé Brome 05833-1820.

Zu den geplanten Veranstaltungen in den Cafés informieren Sie sich bitte auf unserer Homepage bzw. bei unseren Mitarbeitenden.

www.museen-gifhorn.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.