Sirenenalarm in Steinhorst – 2 Einsätze – Update

Foto Archiv Hans-Hartmuth Müller

Schon um ca. 12.30 Uhr heute Mittag,
rückte die Steinhorster Ortswehr nach einem Sirenenalarm aus.

Zunächst hatte die Steinhorster Feuerwehr einen Einsatz zwischen Oerrel
und Langwedel, dort brannte ein Stoppelfeld. Nach
einer Stunde war die Fläche abgelöscht.

Im Anschluß sind die Steinhorster zu ihrem 2. Einsatz mit ihrem Tanklöschfahrzeug,
zu einem Flächenbrand zwischen Knesebeck und Transvaal zu
einem Flächenbrand gefahren.

100 Einsatzkräften aus Vorhop, Knesebeck, Ohrdorf, Radenbeck, Wittingen,
Emmen, Hagen-Mahnburg sowie Steinhorst waren im Einsatz.

Bei der Brandbekämpfung verletzten sich 3 Einsatzkräfte, zwei erlitten eine
Rauchgasvergiftung und einer eine Brandverletzung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

12 − 3 =