JHV SV Steinhorst – Auszeichnung für Michael Wittvogel und Ehrung für Torben Schulze

Fotos Michael Sievers

Am Freitag, dem 13.01.2023 begrüßte der Vorstand unter dem Vorsitz von Michael Hahn und Ingo Schilling gut 40 Mitglieder des SV Steinhorst zur Jahreshauptversammlung im Ristorante Milano. Nachdem die JHV in Zeiten der Pandemie ausgefallen bzw. erst im Juni vergangenen Jahres stattgefunden hat, verlief es dieses Mal, wie es sein sollte und vor allem zum gewohnten Zeitpunkt am 2. Wochenende des neuen Jahres.

Zügig wurden die einzelnen Tagesordnungspunkte abgearbeitet und die Ehrengäste begrüßt. Hervorzuheben sind die Berichte aus den Abteilungen, die Grußworte des Gemeindevertreters Philip Trunkwalter und die Ehrungen. So wurde Torben Schulze für 40-jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde und der silbernen Ehrennadel des SVS geehrt.

von li.: 1.Vors. Michael Hahn – Torben Schulze – 2. Vors. Ingo Schilling

Eine besondere Überraschung gab es für den Abteilungsleiter Fußball Michael Wittvogel. Es erhielt aus den Händen des Vorsitzenden des Kreissportbundes Martin Roth die Auszeichnung „Vereinsheld“ für herausragendes Engagement im Sport.

Der sichtlich beeindruckte Michael Wittvogel konnte sich über eine Urkunde, Freikarten für ein Bundesligaspiel des VfL Wolfsburg und einen kleinen „Überraschungsbeutel“ freuen.

Die Tagesordnung wurde noch kurzfristig um einen Punkt ergänzt. So wurde Stephan Engels als Abteilungsleiter der neuen Sparte Taekwondo gewählt. Der SVS wünscht der neuen Sparte viel Erfolg.

Stephan Engels

Die Jahreshauptversammlung war sehr gut besucht und es hat Freude gemacht, wieder einmal so viele Vereinsmitglieder in geselliger Runde zum Jahresanfang beisammen zu haben, resümierte der 1. Vorsitzende Michael Hahn die Veranstaltung und wünscht allen ein erfolgreiches und gesundes 2023.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 − 1 =