Jahrespokal der Schützensenioren ging an Heiner Müller

Fotos Hans-Hartmuth Müller

Bei der Weihnachtsfeier der Schützensenioren im Restaurante „Milano“ begrüßte
Zugführer Heiner Müller, die anwesenden Senioren. Besonders wurde der 1. Vorsitzende
der Schützengesellschaft Steinhorst Uwe Schmidt begrüßt. In seiner kurzen Ansprache
ließ Heiner Müller das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Außer den
Übungsabenden, wurde ein Sommerfest durchgeführt, den Hasselmann-Pokal

ausgeschossen und eine Fahrt nach Dömitz an der Elbe unternommen.
Im Anschluss wünschte er allen Teilnehmern guten Appetit beim
leckeren Grünkohlessen.


Nach dem Essen gab Schießwart Hans-Jürgen Althaus den Sieger des Jahrespokals
bekannt. Sieger mit 76 Punkten wurde 2023 Heiner Müller. Der 2. Platz ging an
Michael Sassenhagen mit 64 Punkten. Auf dem 3. Platz folgten Herbert Tietje,
Hans-Jürgen Althaus und Bernd Rohrschneider mit 63 Punkten.

Nach der Siegerehrung richtete Uwe Schmidt einige Worte an die Schützen. Dabei


wurde Zugführer H. Müller für weitere 2 Jahre, einstimmig wiedergewählt. Weiter gab er
bekannt, dass im nächsten Jahr beim Schützenfest, wieder die österreichische

Trachtenkapelle Mattsee aufspielen wird.

Heiner Deppe verteilte danach die Liedermappen und es wurden feierlich
Weihnachtslieder angestimmt.
Es war mal wieder ein gelungener Abend, von den Senioren
der Schützengesellschaft Steinhorst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünfzehn − acht =