Tischtennis: 1. Mannschaft ist Hinrunden-Vizemeister

Logo Tischtennis

Die l. Mannschaft hat die Hinrunde in der Tischtennis Kreisliga auf einem starken 2. Tabellenplatz
abgeschlossen.
In den letzten 3 Punktspielen musste sich der SVS dabei nur einmal geschlagen geben. Nach dem
kampflosen Sieg gegen den Wesendorfer SC folgte die knappe 5:7 Heimniederlage gegen den
punktgleichen Verfolger vom VfL Knesebeck. Dass wir beim Stand von 5:5 am Ende beide
Schlussdoppel verloren haben, lag nicht unbedingt an unserer Schwäche, sondern an der Stärke des
Gegners in wichtigen Spielsituationen. In den vorangegangenen Spielen hatten wir das
„Momentum“ auf unserer Seite, dieses Mal nicht, was aber als Resümee der gesamten Hinrunde
völlig in Ordnung geht.
Im letzten Punktspiel beim TV Teichgut taten wir uns von Beginn an schwer. Das Match war bis
zum 4:4 lange Zeit ausgeglichen, ehe wir beiden Begegnungen im unteren Paarkreuz gewinnen
konnten, bevor Henrik Schmidt und Holger Brandmeyer mit einem Sieg im Schlussdoppel für den
7:4 Auswärtssieg sorgten, was gleichzeitig der Startschuss für einen gemütlichen Abend beider
Mannschaften gemeinsam war.
Insgesamt beenden wir die Hinrunde als „Vizemeister“, womit wir vor der Saison nicht gerechnet
haben. Angesichts der starken Kontrahenten war die Platzierung keinesfalls zu erwarten. Da die
Meisterschaft zu Gunsten des VfL Germania Ummern so gut wie entschieden ist, werden wir jetzt
die Gejagten sein. Es wird schwer, den zweiten Platz in der Rückrunde zu verteidigen. Aber
natürlich freuen wir uns für den Moment über die sportlich starke Mannschaftsleistung!

~Bericht: Henrik Schmidt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

18 − 11 =