SANDY und Public Viewing beim Lesesommer

Fotos Hans-Hartmuth Müller

Am letzten Freitag begrüßte Uwe Tietje, vom Vorstand des Erich Weniger Vereins, die vielen Gäste zum Live-Act der Gruppe „SANDY“ auf dem Schmiedeberg am Schulmuseum Steinhorst, mit anschließendem Public Viewing. Der Termin wurde extra zum Eröffnungsspiel der Fußball – Europameisterschaft mit der deutschen Nationalmannschaft gelegt.

Schon 1974, also vor genau 50 Jahren, gründeten Percy Pfeiff , Jens Schulze, Norbert Volkmer und Karsten Dehmel zusammen eine Band, 1979 kam Frank Ludwig hinzu. Gerhard Fischer übernahm das Management. Als Schülerband traten Sie unter den Namen „The Teens“ auf, später mußten Sie aus rechtlichen Gründen den Namen ändern und hießen danach „The Four Teens“. Unter den neuen Bandnamen „SANDY“ wurden Sie im NDR und WDR zur besten norddeutschen Nachwuchsband und bundesweit zur zweitbesten Band gewählt.

Ebenfalls erreichte „SANDY“ die Endausscheidung der „Teen Talent Wahl 1979“ der Jugendzeitschrift „Bravo“. Es wurden auch einige Singles selbst produziert.

Die Gruppe um die Steinhorster Jens Schulze und Percy Pfeiff begeisterte die rund 200 Zuschauer mit Oldies und Evergreens aus vergangenen Jahren. Titel von Status Quo, Eric Clapton, Creedence Clearwater Revival, Peter Maffay und vielen anderen riß das Publikum richtig mit.
Unter den Gästen waren auch Liselotte Schulze und Heinrich Lambrecht, die mit Ihren über 90 Lenzen Ihren Spaß hatten. Nach gut 2 ½ Stunden Konzert und Zugaben ging es im Anschluss direkt zum Public Viewing auf der Großleinwand weiter.


Die deutsche Mannschaft spielte groß auf und gewann verdient mit 5 – 1, sodass die Stimmung auf dem Schmiedeberg großartig war. Bei kühlen Getränken und Bratwurst erlebten die Zuschauer einen tollen Abend.

Ein Dankeschön an alle Helfer, wie der Landjugend Steinhorst, die den Grillstand übernommen hatten, dem Vorstand des Erich Weniger Vereins die für die Getränke zuständig waren, an die Technik rund um die Übertragung und natürlich der Gruppe „SANDY“ für einen unvergesslichen Abend.

Demnächst sind alle Fotos in der Foto-Galerie 3 zusehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × vier =