Rahmenprogramm Sonderausstellung – Hermann Wiedenroth am 9. November

 Vor dem Vortrag besteht die Möglichkeit,

die Ausstellung zu besichtigen.

Im Schulmuseum Steinhorst:

Mittwoch, 9. November 2016,  19 Uhr

Der heimatlose Schulm Moses

 Ein jüdischer Lebensweg im 19. Jahrhundert.

Lesung von Hermann Wiedenroth, Bargfeld

 

zusammengestellt von Christoph Suin de Boutemard

und gefördert von der Heinrich-Oppermann-Gesellschaft, Nienburg/Weser  

30 000 Heimatlose, deren bloße Existenz ihr Hauptverbrechen ist …

 Anhand historischer Zeitungsmeldungen wird der Umgang der

Behörden mit Schulm Moses beschrieben.

  

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

20 − 14 =