SV Steinhorst Tennis – SVS überraschte gegen Essenrode

Fotos Hans-Hartmuth Müller

Tennis

SV Steinhorst – Essenrode

4 – 2

 Nachdem sich die Steinhorster Tennisspieler bereits in den ersten

 4
Begegnungen mit 5:3 Punkten den Klassenerhalt gesichert

 hatte, gastierte
die bisher ungeschlagene Mannschaft

 aus Essenrode am vergangenen
Sonntag im Lachteort.

Schmidt/Purczynski
Beck/Buri

 

 Die Gäste traten ersatzgeschwächt an, sodass die
Steinhorster 

gleich von Beginn an ihre Chance witterten. Merlin Buri und 

Henrik Schmidt verloren zwar den ersten Satz noch knapp, konnten

 jedoch
den zweiten Satz klar und anschließend auch den

 Match Tie Break für
sich entscheiden, sodass ein 2:0 für die 

Gastgeber zu Buche stand. Im
Anschluss sorgte Torsten Beck

 mit einem ungefährdeten Sieg für das 3:0,
ehe 

Stefan Purczynski seinem Gegner den Vortritt lassen musste. 

Mit
einem 3:1 ging es in die Doppel. Hier sicherten Beck / Buri

 mit einem
ungefährdeten Zweisatzerfolg den Siegpunkt. 

Da das erste Doppel mit
10:12 im Match Tie Break verloren ging,

 sprang am Ende immerhin noch ein
4:2 Heimsieg heraus. 

Wir haben nicht mit einem Heimsieg gerechnet, aber 

unsere Chancen effektiv genutzt..

Bericht: Henrik Schmidt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.