Georg Pagel on Tour durch die Gemarkung Steinhorst: Der Auerwald Teil 1

Fotos Georg Pagel

Der Auerwald von Georg Pagel:

Ja , warum mache ich
das ? Werden einige hier sich fragen .

Weil es bestimmt manch
einen Bürger gibt , der schon einige Zeit hier wohnt , hier geboren
ist , eventuell hier noch nicht wohnt , aber darüber nachdenkt hier
zu wohnen , oder auch leider plant , hier weg zu ziehen . Wie auch
immer , man kennt Malle , Nord -und Ostsee , Bayern und was auch
immer , aber die von der eigenen Heimat kennt man noch einiges nicht

So war ich diesmal mit
dem Fahrrad nach Lüsche unterwegs und fuhr vom Kainer Weg direkt
etwa 50 Meter südlich der Lachte die 3,5 km nach Reinhorn entlang
dem Flussbett und den ehemaligen Lüscher Teichen. Welche ebenfalls
aus den selben Gründen , wie schon einmal berichtet , die Metzinger
Teiche seit 1995 brach liegen , wie auch fast sämtliche Lachtewiesen


 


Die Landschaft ist dort
sehr hügelig und wie man auf dem Bild mit den 13 Meter hohen 20 KV
Masten nachvollziehen kann ,  die von Lüsche nach dem Reinhorn
gehen , einem geschätzten Höhenunterschied von ca. 25-30 Metern
aufweist . Auch ist auf dem einen Bild wirklich eine zusammenhängende
etwa 1,5 Hektar große Heidefläche zu erkennen , welche recht bald
mal von auflaufenden Bäumen zwecks Erhalt der Heidelandschaft
befreit werden sollte . Simples Mähen der Fläche im Herbst würde
schon reichen . 

Bericht und Fotos: Georg Pagel 


 Der 2. Teil am Montag, den 27. Juli

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.