Bürgerversammlung Teil 2b – Bauausschuss – Planung 2021

Planung
2021

  • In
    der „Metzinger Straße“ plant der Landkreis Gifhorn in diesem
    Jahr eine neue Asphaltdecke einzubauen. Der Wasserverband Gifhorn
    wird im Zuge dieser Arbeiten vermutlich die Regenwasserkanalisation
    in der Straße erneuern.

  • Im
    „Kienrathweg“ ist auch ein Neubau der Regenwasserkanalisation
    durch den Wasserverband Gifhorn geplant. Da ca. 50 % der
    vorhandenen Straße im Zuge dieser Arbeiten in Mitleidenschaft
    gezogen werden, erscheint es dem Bauausschuss sinnvoll, den Ausbau
    der gesamten Straße zu prüfen. Sobald verlässliche Zahlen zur
    Verfügung stehen wird der Gemeinderat darüber beraten.

  • Reparaturarbeiten
    an Fußwegen sind vorerst in folgenden Straßen geplant:

  • Räderloher
    Straße

  • Hagenweg

  • Bahnhofstraße

  • Metzinger
    Straße

  • Hauptstraße
    – Lüsche


  • Die
    asphaltierten Gemeindestraßen in Steinhorst sollen überprüft und
    defekte Bereiche im Patschverfahren repariert werden. Außerdem
    müssen kleinere Bereiche der Straße Räderloh Richtung Bargfeld
    und Steinhorst Richtung Lüsche mit diesem Verfahren repariert
    werden.

  • Es
    ist geplant im „Brauelweg“ von der Turnhalle bis zur
    Friedhofskapelle eine Beleuchtung zu installieren. Zurzeit laufen
    die Planungen und die Kosten werden ermittelt.

  • Der
    neu gebaute Weg vom Kindergarten über das Gelände des Schulmuseum
    soll beleuchtet werden. Auch hier laufen zurzeit die Planungen.

  • Auf
    dem Gelände der Badeanstalt muss aus rechtlichen Gründen um das
    Schwimmbecken ein Zaun (Höhe 1,8 m) gebaut werden. Sobald Treffen
    wieder möglich sind sollen bei einem Ortstermin die Details
    abgesprochen und die Arbeiten beauftragt werden.

  • Falls
    in diesem Jahr ein normaler Badebetrieb möglich sein wird, ist der
    Einbau einer Chloranlage für das Schwimmbecken geplant.

  • Die
    Bushaltestellen in der „Metzinger Straße“ und in der
    „Hauptstraße“ in Lüsche werden in diesem Jahr ausgebaut. Die
    Förderbescheide liegen bereits vor.

  • Die
    Lachtebrücke in Lüsche soll in diesem Jahr erneuert werden.

  • Für
    die Sicherung des Fußweges am Bahnübergang in der Straße „Im
    Peckhop“ Richtung „Sonnenweg“ mit Betonwinkelstützen sind
    noch weitere Abstimmungen mit der OHE nötig.

  • Ein
    Verkehrsspiegel für die Fußgänger soll im Bereich „Marktstraße“
    – Einmündung „Räderloher Straße“ aufgebaut werden.


  • In
    der Straße „Im Peckhop“ soll im Bereich zwischen der
    Einmündung des „Fontaneweg“ und des Bahnübergang zwei neue
    Straßenlampen aufgestellt werden. Der Straßenbereich ist nicht
    genügend ausgeleuchtet.


Matthias Köslin – Gemeinderat Steinhorst

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.