Kurzinfo der Ortswehr Steinhorst über die Einsätze, heute am Freitag zum Orkan „Zeynep“

Foto Hans-hartmuth Müller

Auch ohne Alarmsirene ist die Ortswehr Steinhorst wegen des Orkanes „Zeynep“ pausenlos im Einsatz. Rund 30 Kameraden der Feuerwehr sind zur Zeit im Einsatz! Die Bitte der Ortswehr ist, bleibt zu Hause und geht nicht nach draußen, es ist sehr gefährlich!

Im Kurzbericht vom Ortsbrandmeister Holger Beck gab es bis jetzt (22.00Uhr) folgende Einsätze:

Stromausfälle in Teilen von Steinhorst – Räderloh und Lüsche.

Feuerwehreinsätze:

Reinhorn – Strommastbruch

Lüsche – Strommastbruch

weitere Einsätze :

Räderloher Straße – umgestürzter Baum
Räderloh – umgestürzter Baum
Lüsche – umgestürzter Baum
Schillerweg (Steinhorst) – Einsatz
Straße Richtung Eldingen – Einsatz

Mit Hilfe des Gemeindearbeiters Andreas Becker werden die Schäden zeitnah bearbeitet.

Der Orkan soll aber erst in den frühen Morgenstunden den Höhepunkt erreichen!

Sollte es weitere wichtige Meldungen geben, werden wir durch den Ortsbrandmeister informiert!

Vielen Dank jetzt schon einmal an die Feuerwehr Steinhorst!. Für die Kameraden ist es nicht ungefährlich beim Orkan die gefährlichen Einsätze zu fahren!

Man kann nur hoffen, dass alle unbeschadet
von den Einsätzen zurückkommen!


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 − fünf =