Bürgermeister Percy Pfeiff informiert

Steinhorster Wappen

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Steinhorst,

leider muss auch in diesem Jahr unsere Bürgerversammlung mit dem traditionellen
Koschale eeten ausfallen. Gern hätte der neue Gemeinderat die Gelegenheit genutzt,
sich und seine Ziele für die nächsten Jahre vorzustellen. Aber das wird nun

bedauerlicherweise auch nichts.

Wie auch im letzten Jahr werden demnächst verschiedene Berichte zu unserer
Ratsarbeit mit unterschiedlichen Themen über diese Seite folgen.

So wollen wir zumindest hier die Möglichkeit nutzen, unsere Bürgerinnen und Bürger
zu informieren.

Zu einigen sicherlich wichtigen Punkten möchte ich bereits vorab etwas sagen.

Das Ärztehaus:

Es ist bis auf ein paar Restarbeiten komplett erledigt und viele konnten es bereits in
Augenschein nehmen. Man kann es wirklich als gelungen bezeichnen. Viel Arbeit, viel Planungsarbeit, aber auch viel Geld sind hier nötig gewesen. Mein Dank gilt an dieser Stelle dem
alten Gemeinderat unter der Führung von Klaus-Hinrich Singer und auch Dieter Bieber, der dieses Bauvorhaben vorangetrieben hat, als wäre es sein eigenes Haus.

Vielen Dank allen für diese tolle Leistung!!

Der EDEKA Markt:

Diese Woche ist der Bauantrag hierfür eingegangen und ich habe ihn an die zuständige
Stelle beim Landkreis zur Genehmigung eingereicht.

Wir alle hoffen, dass die Eröffnung im nächsten Frühjahr stattfinden kann.

Das Freibad:

Auch hier wurden und werden die Voraussetzungen geschaffen, dass der Badebetrieb wieder stattfinden kann. Die Umzäunung wurde ehrenamtlich, übrigens auch unter Mitwirkung von Mitgliedern des Gemeinderates fertiggestellt.

Dies war eine gesetzliche Bedingung, um den Badebetrieb aufrechtzuerhalten. Wenn alles klappt, werden wir in diesem Jahr, das erste Mal auf eine Bademeisterin zurückgreifen können. Die Stelle hierfür ist im Stellenplan bereits berücksichtigt worden. Eine geeignete Person ist bereits gefunden. Demnächst mehr hierzu.

Weitere Berichte werden wie bereits erwähnt folgen.

Ich möchte aber nicht schließen, ohne mich bei den Ratskolleginnen und Kollegen, ebenso bei Gisela Labion, Andreas Becker, sowie allen ehrenamtlich tätigen zu bedanken.

In der Hoffnung Sie alle im nächsten Jahr, auf unserer Gemeindeversammlung begrüßen zu können, verbleibe ich Ihr:

Bürgermeister Percy Pfeiff

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.