JHV der Schützengesellschaft Steinhorst, 2.Teil

Fotos Hans-Hartmuth Müller

Unter Punkt 8 der Tagesordnung kam es zu Wahlen des Vorstandes und der Kassenprüfer:

Lea Finkbeiner und Bernd Drögemüller standen nicht mehr zur Wahl und wurden mit einem Präsent verabschiedet. Bernd Drögemüller hat nach 18 Jahren das Amt des Kassierers zur Verfügung gestellt.

Gewählt wurden:

1. Vorsitzender – Uwe Schmidt
Stellvertretender Vorsitzender – Torben Dehning


Kassierer – Henrik Schmidt
Stellvertretender Kassierer – bleibt vakant


1. Schriftführerin – Denise Binder
Stellvertretende Schriftführerin – Luisa Klank

1. Schießwart – Markus Tietje
Stellvertretender Schießwart – Siegfried Zilke

Jugendwart – Heiner Schmidt

Damenabteilung – 1. Ute Glasemann 2. Dörte Falk

Seniorenabteilung – Heiner Müller

Kassenprüfer – 1. Marcel Schmidt – 2. Julian Lahmann

Kommando:
Oberst – Uwe Schmidt
Hauptmann – Christian Suchy
Hauptfeldwebel – Sacha Röhling
Unteroffizier – Ruark Gienow

Der Vorstand der Jungschützen setzt sich folgender Maßen zusammen:
1.Vorsitzende – Lukas Pagel und Luisa Klank
2. Vorsitzende – Niklas Hahn und Mandy Krüger
Beisitzer – Tobias Pagel und Leonie Kalinowski

Unter Punkt 9 der Tagesordnung konnte u.a. der Vorsitzende berichten, das die Beiträge nicht erhöht werden. Ebenfalls wurde beschlossen, dass das Schützenfest 2022 wie gewohnt im Lachte-Park an der Feuerwehr gefeiert wird.
Festwirt ist wie gewohnt Rainer Kirk.

Die Grußworte wurden von Philipp Trunkwalter im Auftrag des Gemeinderates überbracht.

Auch Schützenkönig Stephan Falk ergriff das Wort und er und seine Frau freuen sich auf das kommende Schützenfest., zum Schluß spendierte der König Freibier.

Unter Punkt Verschiedenes berichtete Uwe Schmidt von dem Vorhaben das Schützenhaus zu sanieren und es ist geplant einen Anbau auf dem Gelände zu errichten.


Nach dem Niedersachsenlied wurde die Versammlung geschlossen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.